Iran. Aufbruch in die Moderne

Artikel vom 11. Mai 2017

Die Ausstellung „Iran. Aufbruch in die Moderne“ zeigt anhand von Fotografien, Kunstwerken und historischen Postkarten die vielen Facetten Irans im 19. Jahrhundert. Die Exponate verdeutlichen, wie die iranische Gesellschaft das Konzept der Moderne in einem Balanceakt zwischen Tradition und Innovation interpretierte. In diesem Prozess spielte die Fotografie eine wichtige Rolle. Die Ausstellung entstand in Kooperation mit den iranischen Nationalarchiven in Teheran.
05.05.2017 bis 30.06.2017
Öffnungszeiten: So-Mi, Fr, Sa: 10:00-18:00, Do: 10:00-20:00 Uhr
Eintritt: 12,00€, ermäßigt 6,00€
Pergamonmuseum
Bodestraße
10178 Berlin